Privacy Notice

Datenschutzrichtlinie

Datum des Inkrafttretens: 25 Mai 2018

Mastercard Europe SA, ihre verbundene Unternehmen und andere Unternehmen innerhalb der Mastercard-Unternehmensgruppe („Mastercard“, „wir“, „uns“ oder „unser“) achten Ihre Privatsphäre.



Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung Personenbezogener Daten, die wir im Rahmen der Spendenplattform von Mastercard („die Plattform”) erheben; überdie Plattform können Sie unseren Wohltätigkeitspartnern Spenden zukommen lassen abhängig vom Wohnsitzland. Diese Datenschutzerklärung gilt für diese Webseite (“die Seite”) in Verbindung mit Ihrer Teilnahme an der Plattform. Sie gilt nicht für die Erhebung und Verwendung Ihrer Personenbezogenen Daten auf anderen mit Markenzeichen von Mastercard gekennzeichneten Webseiten, für die Erhebung und Verwendung Ihrer Personenbezogenen Daten auf Websiten von Ausstellern Ihrer Mastercard (z.B. Ihre Bank) oder für andere Informationen oder Mitteilungen, die sich auf außerhalb dieses Programms beziehen (z.B. Mitteilungen von Banken).

Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Arten der Personenbezogenen Daten, die wir in Zusammenhang mit der Plattform erheben, die Zwecke, für die wir die Personenbezogenen Daten erheben, die anderen Parteien, an die wir diese Daten weitergeben, und die Maßnahmen, die wir zum Schutz der Datensicherheit ergreifen. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie auch über Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten und wie Sie uns erreichen können, um Ihre Kontaktdaten zu aktualisieren oder Antworten auf Fragen zu bekommen, die Sie über unsere Datenschutzpraktiken haben.

Ihr Besuch der Seite unterliegt dieser Datenschutzerklärung, den Cookie-Hinweisen und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Weitere Informationen über die Mastercard-Datenschutzpraktiken finden Sie in der Mastercard - Globale Datenschutzerklärung unter https://www.mastercard.us/en-us/about-mastercard/what-we-do/privacy.html.


1. Personenbezogene Daten, Die Wir Erheben Können

Wir können die folgenden Personenbezogenen Daten erheben:

  • Registrierungsdaten, wie bspw. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.
  • Transaktionsdaten, wie bspw. Ihre vollständige Kreditkartennummer.
  • Mittels Cookies und anderer ähnlicher Technologien bereits erhobene Daten.

Im Sinne dieser Datenschutzerklärung bezeichnet „Personenbezogene Daten“ alle Informationen in Bezug auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person. Die Personenbezogenen Daten in Bezug auf Sie im Zusammenhang mit der Plattform stammen aus nachfolgend beschriebenen Quellen.

Wir zeigen Ihnen an, ob und warum Sie uns Ihre Personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen müssen und informieren Sie auch über die Folgen, sofern und soweit Sie dies unterlassen. Stellen Sie uns Personenbezogene Daten auf Anfrage nicht zur Verfügung, könnten Sie von der Nutzung der Plattform ausgeschlossen werden, sofern und soweit wir gesetzlich verpflichtet sind, diese Personenbezogenen Daten zu erheben oder die Erhebung Personenbezogener Daten für die Nutzung der Plattform erforderlich ist.

  1. Von Ihnen oder Ihrer Bank Zur Verfügung Gestellte Personenbezogene Daten

    Bei Ihrer Anmeldung auf der Plattform können wir folgende Personenbezogene Daten erheben: Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift, Ihre Identifizierungsnummer, das von Ihnen gewählte Passwort und die Antworten auf die von Ihnen ausgewählten Sicherheitsfragen. An dieser Stelle können wir auch die Erteilung Ihrer Zustimmung zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen einholen sowie die Erteilung Ihrer Zustimmung zum Erhalt von Marketingmitteilungen von Mastercard oder seinen Wohltätigkeitspartnern. Wenn Sie sich über Ihre Bank anmelden, werden wir Ihre Anmeldeinformationen von dieser Bank erhalten.

    Wenn Sie die Plattform nutzen, können wir Personenbezogene Daten bezüglich Ihrer Transaktionen erheben, bspw. Ihre Personal Account Number (PAN), Ihr Wohnsitzland, Ihre Postleitzahl, das Kartenverfallsdatum (Monat und Jahr) und Ihre Kartenprüfnummer (CVC2). Die Plattform erzeugt anschließend Daten wie bspw. die für die Spende verwendete Währung, den Spendenbetrag und Geldmittel.

  2. Personenbezogene Daten, Die Aus Ihrer Interaktion Mit Der Website Erhoben Werden

    Bei der Nutzung der Seite, können wir automatisch mittels Cookies und ähnlicher Technologien bestimmte Daten erheben, wie bspw. Ihre IP-Adresse, MAC-Adresse, Geräte-ID, Standortdaten, Informationen über Handlungen auf unserer Website , Datum und Uhrzeit der Durchführung bestimmter Handlungen und andere mobile Tracker. Wir nutzen diese Daten, um die Plattform zu verbessern, indem wir untersuchen, wie viele Nutzer auf unseren Service zugreifen oder ihn nutzen, welche Inhalte, Produkte und Funktionen unseres Services unsere Besucher am meisten interessieren, welche Angebotsarten unsere Kunden erwarten und wie unser Service aus technischer Sicht funktioniert. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

  3. Individualisierte Inhalte Und Dienstleistungen

    Wir können Personenbezogene Daten, einschließlich Informationen über Ihre Interaktionen mit der Plattform und Informationen über Sie und öffentlich zugängliche Daten dazu nutzen, um Ihre Präferenzen, Interessen und Ihr Verhalten zu analysieren, um Ihnen individuell auf Sie zugeschnittene Inhalte sowie die für Sie relevantesten Angebote, Inhalte und Mitteilungen bereitzustellen. Die automatisierte Datenverarbeitung bildet keine Grundlage für Entscheidungen, welche für Sie rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in vergleichbarer Weise erheblich beeinträchtigen.

Zusammenfassung Ansehen

2. Wie Wir Ihre Personenbezogenen Daten Nutzen Können

Wir können Ihre Personenbezogenen Daten für nachfolgende Zwecke nutzen:

  • Kommunikation mit Ihnen.
  • Bereitstellung, Verbesserung und Entwicklung der Plattform.
  • Schutz vor Betrug, Sicherstellung von Schutz und Sicherheit.
  • Versand von Marketingmaterialien an Sie.
  • Durchführung von Datenanalysen.
  • Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen.

Wir können die Personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben, für nachfolgende Zwecke einsetzen:

  • Erstellung und Verwaltung Ihres Online-Kontos, Identifizierung der zur Teilnahme berechtigenden Transaktionen, Berechnung des Spendenbetrags und Beantwortung Ihrer Anfragen.
  • Überprüfung Ihrer Zahlungskarteninformationen.
  • Schutz und Vorbeugung gegen Betrug, unbefugte Transaktionen und unbefugte Forderungen sowie einer sonstigen Inanspruchnahme; Aufsicht über und Steuerung der Risikoexposition und Franchise-Qualität.
  • Versand von Marketingmitteilungen an Sie über Produkte, Dienstleistungen, Angebote, Programme und Werbeaktionen von Mastercard, den Kreditkartenausstellern, Händlerbanken, Händlern und Partnern von Mastercard (einschließlich Mitteilungen über Preisausschreiben, andere Gewinnspiele und sämtliche andere Marketingmaßnahmen).
  • Zur Durchführung, Auswertung und Verbesserung unseres Geschäfts (einschließlich der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen; der Analyse unserer Produkte, Dienstleistungen und Webseiten; Durchführung und Erstellung von Datenberichten, einschließlich der Anonymisierung von Daten; Erleichterung der Funktionalität unserer Webseiten; Vornahme von Buchhaltungs-, Rechnungsstellungs- und -prüfungs-, Abrechnungs-, Abgleichs- und Inkasso-Tätigkeiten).
  • Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  • Einhaltung geltender rechtlicher Vorgaben und Industriestandards sowie unserer Richtlinien.
  • Durchführung von Prüfungen, Forschung und Analysen zur Wartung, zum Schutz und zur Verbesserung unserer Serviceleistungen.

Wir verarbeiten Ihre Personenbezogenen Daten für oben genannte Zwecke nur, wenn diese Verarbeitung auf eine Rechtsgrundlage gestützt werden kann, einschließlich:

  • Sie haben in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt. Wir können Sie zum Beispiel um Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien, zur Übermittlung von Werbemitteilungen, zur Personalisierung unserer Angebote oder zur Verarbeitung besonderer Kategorien von Personenbezogenen Daten, die nach geltendem Recht als sensibel gelten („sensible Daten“), bitten.
  • Wir benötigen Ihre Personenbezogenen Daten benötigen, um Ihnen Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können oder Ihre Anfragen zu beantworten.
  • Die Verarbeitung Personenbezogener Daten zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist, zum Beispiel zur Verhinderung und Überwachung von Betrug im Zahlungsverkehr.
  • Wir oder Dritte ein berechtigtes Interesse an der Verwendung Ihrer Personenbezogener Daten haben, zum Beispiel um die Sicherheit und Leistungsfähigkeit unserer Produkte und Dienstleistungen zu gewährleisten und zu verbessern, gegen Betrug zu schützen oder vorzubeugen, Personenbezogene Daten zu anonymisieren und Datenanalysen durchzuführen.

Zusammenfassung Ansehen

3. Wie Wir Ihre Personenbezogenen Daten Übermitteln

Wir können Ihre Personenbezogenen Daten übermitteln an:

  • Den Hauptsitz von Mastercard in den Vereinigten Staaten, unsere verbundenen Unternehmen und andere Unternehmen innerhalb der Unternehmensgruppe von Mastercard.
  • Unsere Serviceanbieter, die in unserem Auftrag handeln.
  • Wohltätigkeitspartner ausschließlich für streng begrenzte Zwecke, bspw. um Ihnen Informationen über Neurungen bei der Verwendung der Geldmittel zukommen zu lassen. Andere Teilnehmer des Zahlungssystems, einschließlich Finanzinstitute und Händler.
  • Dritte für die Überwachung und Prävention von Zahlungskartenbetrug, oder für andere rechtmäßige Zwecke.
  • Dritte, im Fall eines Verkaufs oder einer Übertragung unseres Geschäfts oder unserer Vermögensgegenstände.

Wir leiten Personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben, weder weiter noch legen wir diese offen; ausgenommen davon ist die Weiterleitung oder Offenlegung Ihrer Personenbezogenen Daten auf Grundlage dieser Datenschutzerklärung oder auf Grundlage einer Mitteilung zum Zeitpunkt der Erfassung Ihrer Personengebundenen Daten.

Wir können die von uns erhobenen Personenbezogenen Daten an unseren Hauptsitz und unsere verbundene Unternehmen, einschließlich Mastercard Internationalübermitteln.

Wir können Personenbezogene Daten über Sie an Finanzinstitute übermitteln, die Zahlungskarten ausstellen oder Zahlungskartentransaktionen abwickeln, sowie an Unternehmen, die uns bei der Vorbeugung von Zahlungskartenbetrug unterstützen. Wir übermitteln diese Daten, um die von Ihnen angeforderten Zahlungskartentransaktionen und -dienstleistungen durchzuführen. In diesem Zusammenhang können wir beispielsweise Finanzinstituten Daten über die von Mastercard verarbeiteten Transaktionen des Karteninhabers bereitstellen.

Wir geben Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vor- und Nachnamen, die Währung in welcher die Spende vorgenommen wurde, den Spendenbetrag, das Wohnsitzland und den Stiftungsfonds an Wohltätigkeitspartnern ausschließlich für streng festgelegte Zwecke weiter, wie bspw. um es ihnen zu ermöglichen, über eingegangene SpendenBuch zu führen, Sie willkommen zu heißen, Ihnen Dankesschreiben per E-Mail zuzusenden, in denen Ihre Spende über die Plattform bestätigt wird, und um Sie über die Nutzung der Geldmittel, die Wohltätigkeitsorganisation und ihre Arbeit zu informieren sowie für die Ausstellung von Spendenbescheinigungen. Bitte besuchen Sie die Webseiten unserer anderen Wohltätigkeitspartner, um mehr über deren Datenschutzpraktiken zu erfahren.

Wir können Personenbezogene Daten auch an unsere Serviceanbieter weitergeben, die Dienstleistungen in unserem Auftrag bezüglich der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke durchführen. Unsere Serviceanbieter müssen sich vertraglich verpflichten, Personenbezogene Daten nur gemäß unseren Anweisungen und in dem Umfang, der zur Durchführung der Leistungen in unserem Auftrag oder zur Einhaltung rechtlicher Anforderungen nötig ist, zu verarbeiten. Wir verpflichten sie außerdem, die Sicherheit und Vertraulichkeit der von ihnen in unserem Auftrag verarbeiteten Personenbezogenen Daten zu schützen, indem sie geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen anwenden und Mitarbeiter, die Zugang zu Personenbezogenen Daten haben, verbindlichen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterwerfen.

In folgenden Fällen können wir Ihre Personenbezogene Daten offenlegen: (i) wenn uns eine rechtliche Verpflichtung zur Offenlegung trifft, (ii) zur Beantwortung einer Anfrage eines Gericht, der Strafverfolgungsbehörden oder von Amtsträgern, oder (iii) wenn wir der Meinung sind, dass eine Offenlegung erforderlich oder angemessen ist, um physische oder finanzielle Schäden zu verhindern, oder in Zusammenhang mit einer Untersuchung vermuteter oder tatsächlicher betrügerischer oder gesetzeswidriger Aktivitäten.

Wir behalten uns auch das Recht vor, Personenbezogene Daten, die wir über Sie haben, zu übermitteln, wenn wir alle oder einen Teil unserer Geschäfte oder Vermögenswerte verkaufen oder übertragen. Sollte es zu solch einem Verkauf oder einer solchen Übertragung kommen, werden wir alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, um den Übermittlungsempfänger anzuweisen, die Personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einer Art und Weise zu nutzen, die dieser Datenschutzerklärung entspricht. Nach der Veräußerung oder der Übertragung können Sie sich mit Anfragen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten an die Organisation wenden, an die wir Ihre Personenbezogenen Daten übermittelt haben.

Zusammenfassung Ansehen

4. Ihre Rechte Und Wahlmöglichkeiten

Gemäß geltendem Recht haben Sie Anspruch auf:

  • Zugriff auf Ihre Personenbezogenen Daten zu nehmen, Berichtigung Ihrer Personenbezogener Daten, der Verarbeitung Ihrer Personenbezogener Daten zu widersprechen oder diese Verarbeitung einzuschränken oder die Löschung Ihrer Personenbezogener Daten zu fordern.
  • Die Personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, zu erhalten, um diese an ein anderes Unternehmen zu übermitteln.
  • Jede von Ihnen erteilte Einwilligung zurückzuziehen.
  • Wenn die entsprechende Möglichkeit besteht, eine Beschwerde bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen.

Wenn Sie im EWR oder in der Schweiz ansässig sind, können Sie Ihre Rechte über das Portal „My Data Center“ von Mastercard ausüben. Sie können auch einen Antrag stellen, wie im Abschnitt „Wie Sie uns erreichen“ beschrieben.

Nach geltendem Recht haben Sie folgende Ansprüche:

  • Zugriff zu verlangen und Informationen zu erhalten über die Personenbezogenen Daten, die wir über Sie führen, um diese zu aktualisieren und Unrichtigkeiten in Ihren Personenbezogenen Daten zu korrigieren, die Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten einzuschränken oder der Verarbeitung zu widersprechen, die Daten jeweils anonymisieren oder löschen zu lassen, oder Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit auszuüben, um Daten leicht an ein anderes Unternehmen zu übermitteln. Darüber hinaus können Sie auch das Recht haben, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen; das gilt auch für das Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz oder Arbeitsplatz haben oder den Ort, an dem der Vorfall stattgefunden hat.

  • Sie können jederzeit und kostenlos jede Einwilligung, die Sie uns zuvor hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten erteilt haben, widerrufen. Wir werden Ihre Präferenzen künftig beachten; der Widerruf wird keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben.

  • Sie können sich vom Erhalt von Marketingmitteilungen abmelden, indem Sie auf den in diesen Mitteilungen enthaltenen Link zum Abmelden klicken.

Diese Rechte können unter Umständen durch die nationales Recht eingeschränkt werden.

Wenn Sie die Daten aktualisieren möchten, die uns über Sie oder Ihre Präferenzen vorliegen, gehen Sie einfach auf die Daten, die Sie bereits in der Plattform eingegeben haben, und ändern sie diese direkt. Wenn Sie im EWR oder in der Schweiz ansässig sind, können Sie Ihre Rechte über das Portal „My Data Center“ von Mastercard ausüben. Sie können ebenfalls ein Ersuchen um die Wahrnehmung Ihrer Rechte an uns richten, Ihre Präferenzen aktualisieren, uns um Entfernung Ihrer Daten aus unseren Mailinglisten bitten oder Ihr Konto löschen, indem Sie uns, wie unten im Abschnitt „Wie Sie uns erreichen“ angegeben, kontaktieren. Vorbehaltlich des geltenden Rechts dürfen Sie auch Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie den unseren Mitteilungen beigefügten Link zum Abmelden nutzen, oder sich von einer bestimmten Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten auf unserer Opt-Out-Webseite abmelden.

Zusammenfassung Ansehen

5. Wie Wir Ihre Personenbezogenen Daten Schützen

Wir betreiben angemessene Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Personenbezogenen Daten zu schützen und bewahren Ihre Personenbezogenen Daten nur für einen begrenzten Zeitraum auf.

Wir treffen angemessene organisatorische, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen, um nicht-öffentliche Personenbezogene Daten gegen eine versehentliche oder unrechtmäßige Vernichtung, den versehentlichen Verlust, die unbefugte Änderung, die unbefugte Offenlegung oder den Zugang, Missbrauch und jede andere unrechtmäßige Form der Verarbeitung der sich in unserem Besitz befindlichen Personenbezogenen Daten zu schützen. Welche Maßnahmen wir genau ergreifen hängt von der Datenart und davon ab, wie die Informationen erhoben und gespeichert werden. Wir beschränken den Zugriff auf Personenbezogene Daten über Sie nach dem Need-to-Know-Prinzip auf jene Mitarbeiter, die die Daten benötigen, um Ihnen Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen.

Wir ergreifen ebenfalls Maßnahmen, um Ihre Personenbezogenen Daten zu löschen oder diese in einer Form aufzubewahren, die es nicht erlaubt, Sie zu identifizieren, wenn die Daten nicht länger für die Zwecke, für die wir sie im Zusammenhang mit der Plattform verarbeiten, benötigt werden, oder wenn Sie deren Löschung fordern, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Pflicht zu einer längeren Aufbewahrung. Wir führen regelmäßige Überprüfungen unserer Datenbanken durch und haben bestimmte Fristen für die Datenvernichtung festgesetzt, wobei wir die Art der erhobenen Daten, die Art der im Rahmen der Plattform erbrachten Dienstleistungen, die Dauer der Kundenbeziehung, mögliche erneute Anmeldungauf der Plattform, zwingend vorgeschriebene Aufbewahrungszeiträume und die Verjährungsfristen berücksichtigen.

Zusammenfassung Ansehen

6. Datenübermittlung

Wir können Ihre Personenbezogenen Daten entsprechend unserer Binding Corporate Rules (BCR) und anderer Datenübertragungsmechanismen an einen Ort außerhalb des EWR übermitteln, das beinhaltet auch die Vereinigten Staaten von Amerika.

Mastercard ist ein globales Unternehmen. Wir können Personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben, in ein anderes Land als Ihr Wohnsitzland, einschließlich die Vereinigten Staaten, in denen sich unser globaler Hauptsitz befindet, übermitteln oder an Empfänger in einem solchen Land offenlegen;. Diese Länder haben eventuell nicht dieselben Datenschutzgesetze wie das Land, in dem Ihre Daten ursprünglich erhoben wurden. Wenn wir Ihre Personenbezogenen Daten in andere Länder übermitteln oder offenlegen, werden wir diese Daten wie in dieser Datenschutzerklärung angegeben, schützen.

Wir richten uns nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, indem wir geeignete Schutzbestimmungen für die Übermittlung personenbezogener Daten in andere Länder als Ihr Aufenthaltsland bieten. Insbesondere werden unsere verbindlichen internen Datenschutzrichtlinien, Binding Corporate Rules („BCRs“), von den Datenschutzbehörden des EWR als angemessener Schutz der Personenbezogenen Daten, die wir global verarbeiten, anerkannt. Eine Kopie unserer BCRs ist hier verfügbar. Wir können Personenbezogene Daten auch in Länder übermitteln, für die ein Angemessenheitsbeschluss ergangen ist, vertragliche Schutzbestimmungen für die Übermittlung Personenbezogener Daten an Dritte anwenden, wie zum Beispiel die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission oder deren Entsprechung nach geltendem Recht, oder uns gegebenenfalls auf Zertifizierungen Dritter nach den Privacy-Shield-Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten oder der Schweiz und den Vereinigten Staaten berufen. Sie können uns gemäß den Angaben in dem untenstehenden Abschnitt „Wie Sie uns erreichen“ kontaktieren, um eine Kopie der Schutzmaßnahmen, die wir zur Übermittlung von Personenbezogenen Daten außerhalb des EWR verwenden, zu erhalten..

Zusammenfassung Ansehen

7. Funktionen Und Verknüpfungen Zu Anderen Webseiten

Sie können sich entscheiden, gewisse Funktionen zu nutzen, für die wir Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingegangen sind, die unabhängig von Mastercard handeln.

Unsere Seite kann unverbindliche und informatorische Links zu anderen Funktionen enthalten. Diese Funktionen, zu denen Tools für soziale Netzwerke und geografische Standortbestimmung und andere Apps oder Webseiten gehören können, werden unabhängig von Mastercard betrieben. Verlinkte Webseiten können ihre eigenen Datenschutzerklärungen oder Richtlinien haben und wir empfehlen Ihnen dringend, diese durchzulesen. Soweit verknüpfte Webseiten, die Sie besuchen, nicht im Besitz von Mastercard sind oder von Mastercard betrieben werden, übernehmen wir keine Haftung für den Inhalt der Seiten, die Nutzung oder Datenschutzpraktiken.

Zusammenfassung Ansehen

8. Aktualisierungen Zu Dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann regelmäßig aktualisiert werden, um Änderungen in unseren Datenschutzpraktiken wiederzugeben.

Dieser Datenschutzhinweis kann regelmäßig aktualisiert werden, um Änderungen in unseren Verfahren in Bezug auf personenbezogene Daten zu berücksichtigen. Wir werden Sie über wesentliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung auf dem Laufenden halten und am oberen Ende der Erklärung werden wir angeben, wann diese zuletzt aktualisiert wurde. Wenn wir diese Datenschutzerklärung aktualisieren, werden wir unter gewissen Umständen Ihre Einwilligung einholen.

Zusammenfassung Ansehen

9. Wie Sie Uns Erreichen

Sie können uns eine E-Mail an folgende Adresse schicken: privacyanddataprotection@mastercard.com. Wenn Sie im EWR oder in der Schweiz ansässig sind, können Sie das Portal „My Data Center“ von Mastercard nutzen, um Ihren Antrag auf Ausübung Ihrer Rechte in Bezug auf Ihre Personenbezogenen Daten einzureichen.

Mastercard Europe SA ist für die Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten verantwortlich.

Wenn Sie im EWR oder in der Schweiz ansässig sind, können Sie Ihre Rechte über das Portal „My Data Center“ von Mastercard ausüben. Sie können ebenfalls einen Antrag auf Ausübung Ihrer Rechte stellen oder Fragen, Kommentare oder Beschwerden zu dieser Datenschutzerklärung oder unseren Datenschutzpraktiken an uns richten, indem Sie eine E-Mail senden an privacyanddataprotection@mastercard.com oder uns postalisch kontaktieren unter:

Datenschutzbeauftragter (Data Protection Officer)
Mastercard Europe SA
Chaussée de Tervuren 198A
B-1410 Waterloo
Belgien

Zusammenfassung Ansehen

Mehr Informationen zu den Datenschutzpraktiken von Mastercard in anderen Zusammenhängen, finden Sie in unserer Globalen Datenschutzerklärung, die Sie unter folgender Adresse finden: https://www.mastercard.us/en-us/about-mastercard/what-we-do/privacy.html.

Für alle weiteren Fragen zu Ihrer Mastercard-Karte und Ihren Einkauf müssen Sie sich an Ihre ausstellende Bank oder den teilnehmenden Händler wenden. Weitere Informationen, wie Sie diese erreichen können, finden Sie auf deren jeweiligen Webseiten.